Felbermayer **** | Dorfstraße 20a | 6793 Gaschurn/Montafon | +43 5558 8617-0

Kur und F. X. Mayr Medizin

Dr. med. Ute Horbach

Fachärztin für Chirurgie , Mayr-Ärztin

Wir freuen uns über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Frau Dr. Ute Horbach, die seit Jänner 2019 die ärztliche Leitung in unserem Haus übernommen hat. Als Fachärztin für Chirurgie und langjährig praktizierende Mayr-Ärztin mit dem Schwerpunkt  >Moderne Mayr-Medizin< und >ganzheitliche Schmerztherapie< steht sie unseren Gästen an drei Tagen pro Woche, sowie zusätzlich nach Vereinbarung zur ärztlichen Betreuung und Beratung zur Verfügung!

F. X. Mayr Kur und Milde Ableitungsdiät

F.X. Mayr Kur

  1. X. Mayr-Kur und Diagnostik

Der österreichische Forscher und Arzt Dr. F. X. Mayr erkannte den Darm als das „Wuzelsystem“ des Menschen. Viele Zivilisationskrankheiten werden durch Erkrankungen und Störungen des Magen-Darm Trakts hervorgerufen.

Durch einen bewussten Umgang mit Ihrem Verdauungssystem und eine gründliche Darmregenerierung können Erkrankungen vorgebeugt und Selbstheilungskräfte gestärkt werden.

„Der Darm ist die Wurzel des Menschen“ Dr. F. X. Mayr

Wir essen zu schnell, zu sauer, zu viel, zur falschen Zeit und zu schwer. Durch dieses Fehlverhalten wird der Darm und in weiterer Folge die Leber sowie andere Organsysteme belastet. Bei einer Mayr-Kur wird einerseits die Darmflora saniert, andererseits ist sie das optimale Training, um wieder das gesunde und richtige Essen zu erlernen.

Die F.X. Mayr-Kur wird nach den Grundsätzen der Mayr´schen Diagnostik und Therapie zur Darmreinigung und allgemeinen Entschlackung durchgeführt. Sie berücksichtigt in besonderer Weise den Zustand des zivilisationsgeschädigten Verdauungsapparates. Die Abhängigkeit des gesamten Organismus von der Funktionstüchtigkeit des Darms wird im Verlauf einer Behandlung offenkundig.

Die Ernährung besteht während der eigentlichen Kurtage aus luftgetrockneten Dinkelfladen in Kombination mit verschiedenen Milchsorten, wie Sauermilch, Buttermilch, Kefir oder Joghurt, und naturbelassener Rohmilch bzw. bei Unverträglichkeiten mit geeigneten Ersatzprodukten. Einleitende Tee-Tage sind in manchen Fällen sinnvoll.

Eine klassische F. X: Mayr-Kur baut auf folgenden 4 Säulen auf:

Schonung – je nach Befund wird von unserer Ärztin eine individuelle Ableitungssdiät für Sie zusammengestellt. Viel Ruhe und Entspannung gehören wesentlich zur Schonung dazu.

Säuberung – dient zur Reinigung des Darms sowie der Entgiftung und Entsäuerung des gesamten Organismus. Manuelle ärztliche Bauchbehandlungen unterstützen zusätzlich die Entgiftungsaktivitäten.

Schulung – korrigiert eine falsche Ernährungsweise. Gründliches Kauen, langsames Essen bis zu einem natürlichen Sättigungsgefühl und ausreichendes Trinken werden erlernt.

Substitution – ergänzt bei Bedarf Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, Säure-Basenhaushalt

Milde Ableitungsdiät

Die Milde Ableitungsdiät nach Dr. F. X. Mayr – Von der Schonkost zu neuem Genuss

Um auch nach Ihrer Kur einen möglichst erfolgreichen Übergang der Therapie in den Alltag zu ermöglichen bzw. für einen Aufenthaltsdauer unter 10 Tagen bieten wir auch die „Milde Ableitungsdiät“ an.

Diese ist die mildeste Variante einer Regenerationskur im Sinne von Dr. F.X. Mayr sowie eine Heilkost, die zur Krankheitsvorbeugung, zur Anhebung der Grundgesundheit und auch zur Förderung der Heilung verschiedenster Störungen, Krankheiten und Gebrechen dient. Sie nehmen ausnahmslos verdauungsfördernde, schonende Kost zu sich. Bei der Zubereitung wird besonders auf die Werterhaltung der Nährstoffe und die Verdauungserleichterung geachtet. Es werden sehr basenreiche Lebensmittel verwendet.

Mit sieben bis zehn Kurtagen stellt die Milde Ableitungsdiät einen relativ geringen Zeitaufwand dar, der aber meist ausreicht, um den Körper auf die neuen Ernährungsgewohnheiten umzustellen. Der erfreuliche Nebeneffekt für viele unserer Gäste ist zudem eine deutlich spürbare Gewichtsreduktion.

Die Mayr-Kur wird ergänzt durch manuelle Bauchbehandlungen und Ausleitungsmaßnahmen, sowie gezielte Hydrotherapien und Massagetechniken, die zur Regeneration und Entschlackung des Darmes und des gesamten Bindegewebes beitragen.

Folgende Erkrankungen und chronische Beschwerden können durch eine F. X. Mayr-Kur entscheidend verbessert oder gar geheilt werden:

  • Gastritis, Refluxerkrankungen
  • Reizdarmerkrankungen
  • Chronische Obstipation
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien
  • Über- und Untergewicht
  • Rheuma, Arthrose, Fibromyalgie
  • Migräne, Spannungskopfschmerz
  • Hauterkrankungen, Neurodermitis, Akne, Cellulite
  • Chronische Wirbelsäulenbeschwerden
  • Schlafstörungen
  • Infektanfälligkeit
  • Stoffwechselstörungen
  • Erschöpfung, Stress, Burn-out
  • Befindlichkeitsstörungen
  • Hormonelle Störungen

Manuelle Bauchbehandlung nach F. X. Mayr

Manuelle Bauchbehandlung

Die Manuelle Bauchbehandlung ist ein wesentlicher Bestandteil einer F. X. Mayr-Kur. Durch rhythmisches Drücken und sanftes Tasten der Bauchpartien, wobei der Dünndarm umfasst wird und das Zwerchfell von oben, bzw. die Hände des Behandlers von unten, völlig schmerzfrei den Druck im Bauchraum steigern. Der Darm verbessert innerhalb von wenigen Minuten seinen Spannungszustand, der Blutkreislauf wird aktiviert und der Lymphfluss verbessert.

Die Bauchbehandlung hat folgende Wirkungen:

  • Tonisierung des Darms
  • Entkrampfung spastischer Darmabschnitte
  • Drainage der Bauchlymphe
  • Durchblutungsförderung im Bauchraum
  • Verbesserung der Atmung und der Sauerstoffversorgung
  • Verbesserung des Energiehaushaltes
  • Leberentstauung
  • Mobilisierung alter Stuhlreste
  • Förderung der Entgiftung über den Darm

Heilfasten nach Dr. Buchinger

Heilfastenkur nach Dr. Buchinger

Was ist Heilfasten?

Heilfasten stellt innerhalb der Ganzheitsmedizin stellt es eine nicht-medikamentöse Basistherapie und gleichzeitig eine psychosomatische Therapieform dar, die sich als tiefwirkendes Heilverfahren bewährt hat.

Fasten greift an der Wurzel der Erkrankung und des persönlichen Verhaltens. Unter ärztlicher Betreuung ist es ein ungefährliches, jedoch tief wirksames Heilverfahren.

Eine Fastenkur verläuft in drei Phasen:

  1. Phase: Die Tage der Umstellung sind beinahe die schwersten. Körperliche und seelische Beschwerden treten verstärkt auf. Das Wollen muss immer wieder bewusst gemacht werden. Der persönliche Kontakt mit dem Leiter der Fastenkur ist in diesen Tagen besonders wichtig. Kommen Sie in die Sprechstunde, wenn Sie möchten, oder nehmen Sie an der wöchentlichen Gesprächsrunde für Faster teil!
  2. Phase: Es folgen die Tage des Vollfastens und der Reinigung. Sie sind für viele Menschen eine Phase des Wohlbefindens. Ein Gefühl von Leichtigkeit und Beschwingtheit stellt sich ein.
  3. Phase: Das Fastenbrechen. Diese Periode schafft den Übergang wieder zum „normalen“ Leben. Selbstbeherrschung und Geduld ist in diesen Tagen notwendig. Alte Beschwerden treten erneut und verstärkt auf, um schließlich dem eigentlichen Kurerfolg zu weichen.

Bei uns wird die Heilfastenkur in klassischer Weise durchgeführt: Sie beginnen den Tag mit wohlschmeckenden aromatischen Kräuterteemischungen, mittags werden frisch gepresste Obst- oder Gemüsesäfte und abends eine frisch zubereitete Gemüsebrühe angeboten. Um eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten, werden ergänzend dazu verschiedene Kräutertees und Mineral- oder Quellwasser getrunken. Zur inneren Reinigung und Entschlackung empfehlen wir, jeweils am Morgen ein salinisches Abführwasser einzunehmen. Als unterstützende Begleitmaßnahmen haben sich Hydrotherapien nach Kneipp, die Dauerbrause nach Dr. Lust, Lymphdrainagen und Fußreflexzonenmassagen bewährt.

Folgende Beschwerden können durch eine Heilfastenkur entscheidend verbessert oder gar geheilt werden:

  • Gefährliche Fettsucht – mehr als 30 Prozent Übergewicht
  • Diabetes (Zuckerkrankheit)
  • Gicht
  • Polyglobulie (zu viel Blutzellen)
  • Fettleber
  • chronischer Hepatitis (Leberzellschädigung)
  • arteriellen Durchblutungsstörungen
  • Bluthochdruck
  • koronare Herzkrankheit
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, wobei Entschlackung und eine Umstimmung der Reaktionslage notwendig sind
  • chronischen Hauterkrankungen (Ekzeme, Neurodermitis, Schuppenflechte)
  • venösen Durchblutungsstörungen mit offenen Beinen
  • allergischen Krankheiten der Haut und der Schleimhäute. Selbst scheinbar unheilbar oder nicht beeinflussbare Krankheiten konnten bereits durch Fasten und eine naturgemäße Zusatzbehandlung zur Heilung oder zum Stillstand geführt werden, etwa:
  • Migräne und chronischer Kopfschmerz
  • Glaukom (grüner Star) im Anfangsstatium,
  • Porphyrie, Polyarthritis und Morbus Bechterew, Morbus Reiter sowie Morbus Crohn im Frühstadium

Ozon Therapie zur Stärkung des Immunsystems

Ozon-Therapie zur Stärkung des Immunsystems

Die Ozon-Therapie

Ozon (o3) ist eine energiereiche Variante des Elements Sauerstoff, dessen Molekül aus 3-atomigen Sauerstoffatomen aufgebaut ist.

Die Ozontherapie ist eine Reiztherapie, welche bei wiederholter Verabreichung eine Menge biologisch nützlicher Wirkungen entfaltet. Die körpereigene Abwehr sowie Reparatur- und Regenerationsmechanismen werden angeregt.

Das Medizinische Ozon ist immer ein Gemisch aus reinstem Ozon und reinstem Sauerstoff. Die Ozonkonzentration wird von unserer Ärztin, abhängig vom Krankheitsbild und Allgemeinzustand bestimmt.

Wie wird Ozon angewendet?

Die „Große Ozon-Eigenblutbehandlung“ gilt als Königsklasse der Ozontherapien.

Dabei wird das patienteneigene Blut außerhalb des Körpers mit einer exakt definierten Ozonmenge angereichert. Das aktivierte Eigenblut wird dem Patienten in Form einer Tropfinfusion unmittelbar wieder zugeführt. Im Anschluss erhält der Patient je nach ärztlicher Verordnung noch eine individuell zusammengestellte Infusion.

Eine klassische Behandlungsserie beinhaltet sechs, mindestens jedoch vier Einzeltherapien, so kann die Ozonkonzentration von Behandlung zu Behandlung allmählich gesteigert werden.

Eigenschaften und Wirksamkeit von Medizinischem Ozon

  • Es hat eine stark ausgeprägte bakterientötende Wirkung, pilztötende und vireninaktivierende Wirkung
  • Es hat eine starke durchblutungsfördernde Eigenschaft und verbessert die Sauerstoffbereitstellung
  • In einer niedrigen Dosierung werden die körpereigenen Abwehrkräfte mobilisiert – das Immunsystem wird gestärkt
  • Kleine Ozonmengen – als „Große Eigenblutbehandlung“ verabreicht, aktivieren die körpereigenen Antioxidantien und Radikalfänger

Anwendungsgebiete

  • Allgemeine Abgeschlagenheit
  • Chronisch entzündliche Erkrankungen wie chronischer Muskelschmerz, Arthrose, Zusatztherapie bei rheumatischen Erkrankungen.
  • Leberschädigung durch Alkohol oder Viren
  • Migräne
  • Erschöpfung, Burn out
  • Entzündliche Darmerkrankungen
  • Allgemeine Immunschwäche und Immundysbalance wie bei chronischen Entzündungen (Hepatits B und C). Als unterstützende Therapie bei Krebserkrankungen.
  • Infizierte, schlecht heilende Wunden und Verletzungen. Hautpilze.
  • Durchblutungsstörungen, besonders auch bei Diabetikern.

Aufbaukuren zur Stärkung des Stütz- und Bewegungsapparates

Aufbaukuren für den Stütz- und Bewegungsapparat

Der Stütz – und Bewegungsapparat ist ein Organsystem, welches dafür sorgt, dass der Körper in einer festgelegten Form bleibt, sich aber trotzdem zielgerichtet bewegen kann. Bei Schmerzen oder Fehlfunktionen des Bewegungsapparates kann die Lebensqualität erheblich beeinträchtigt werden.

Viele Erkrankungen und Beschwerden sind auf eine unzureichende oder falsche körperliche Betätigung zurückzuführen. Daher ist das das richtige Maß und eine korrekte Ausführung der Bewegung entscheidend, um eine gute Lebensqualität und Fitness bis ins hohe Alter zu erhalten.

Da sich bei einer starken Überforderungen auch mit den besten Therapien nicht so ohne weiteres wieder die volle Leistungsfähigkeit erreichen lässt, ist ein Zuviel an Behandlungen oft nur eine weitere Belastung. Eine ganzheitliche Sichtweise ist daher angebracht.

Unser hoch qualifiziertes medizinisches Team hilft Ihnen dabei, das richtige Maß an Bewegung zu finden und verfügt über eine Vielzahl an unterschiedlichen Spezialausbildungen und gewährleisten damit ein hohes Maß an nachhaltiger Wirkung. Bei Bedarf können Sie Ihr Behandlungsprogramm auch unter ärztlicher Beratung gemeinsam erstellen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen